Einkaufswagen

*Verkauf nur an Gewerbetreibende (§14 BGB), Behörden und Institutionen.

Praxisbedarf geht günstiger

Blogbeitrag

Das Märchen der hohen Preise – Warum Praxisbedarf nicht teuer sein muss

Schutzmasken, Nitrilhandschuhe, Desinfektionsmittel, Schnelltests: All das sind Dinge des täglichen Bedarfs einer Arztpraxis. Diese Produkte werden von Großhändlern meist zu viel zu hohen Preisen angeboten und Preissteigerungen mit immer wieder neuen Ausreden gerechtfertigt. Wie und wobei Sie künftig sparen und warum Sie ihren Praxisbedarf besser online bestellen sollten, erfahren Sie hier.

Preiserhöhungen: Immer wieder neue Gründe

Ob Corona-Krise, steigende Frachtpreise, stehende Containerschiffe oder der Ukraine-Krieg. Viele Anbieter nutzen immer wieder neue Gründe oder Vorwände, um Preiserhöhungen zu rechtfertigen und Kunden unter Druck zu setzen. Doch oftmals haben diese Geschehnisse keine bis nur geringe Auswirkungen auf den Preis. Selbst bei Erhöhungen von beispielsweise Frachtpreisen würde sich dieser Preisanstieg meistens gar nicht in relevanter Weise auf den Endkunden auswirken. Das ist jedoch nicht immer klar ersichtlich für den Kunden.

Warum alt nicht gleich besser ist

Natürlich, je länger ein Anbieter im Geschäft ist, desto mehr vertraut man auf Expertise, Qualität und Service. Dasselbe gilt für Großhändler für Praxisbedarf. Doch wirft man einen Blick auf die Preise der Produkte, kann das ernüchternd wirken. Ein Großhandel, der schon lange besteht, scheint dies auch seinen Kunden anzurechnen oder wie erwähnt andere Gründe für Preisanstiege zu nutzen. Schutzmasken für knapp einen Euro das Stück, Schutzhandschuhe doppelt so teuer wie nötig. Die Unternehmen bewerben ihre Preise als „günstig“. Doch häufig bekommen die Kunden gar nicht mit, dass diese Preise deutlich zu hoch sind und Anbieter, die noch nicht so lange bestehen wesentlich günstigere Produkte anbieten.

Das Zeitalter der Online-Beschaffung

Natürlich ist das Konzept, Praxisbedarf online zu kaufen, kein neues. Viele langjährige Großhändler sind bereits mit einem Online-Shop aufgestellt. Oftmals jedoch ist dieser sehr unübersichtlich gestaltet, was eine einfache Bestellung mit wenigen Klicks erschwert. Das möchte parahealth besser machen. Mit der Vision einer frustfreien Beschaffung auf Knopfdruck setzt sich das erst 2021 gegründete parahealth für einfache und nutzerfreundliche Online-Bestellung ein. Neben zahlreichen Bezahloptionen und qualitativen Produkten ist besonders die Lieferzeit mit 1-3 Werktagen schneller als bei vielen anderen Großhändlern. Und die Preise sind wesentlich niedriger.

Überraschend günstig und schnell online bestellen

FFP2-Masken schon ab 0,24€, Nitrilhandschuhe ab 4,27€, Schutzkittel ab 1,01€ und Profi-Schnelltests ab 0,77€. Hochwertige Produkte für den Praxisbedarf gibt es bei parahealth zu niedrigen Preisen, oftmals um das drei-bis siebenfache günstiger als bei anderen Großhändlern. Wir bieten Ihnen Produkte in hoher Qualität mit schnellem Versand. Außerdem steht für Sie immer ein Ansprechpartner bereit.

Fazit: Lieber online bestellen bei parahealth

Praxisbedarf muss nicht so teuer sein, wie Sie glauben. Langjährige Händler sind kein Garant für niedrige Preise und häufig werden immer wieder neue Gründe für Preiserhöhungen aufgetischt, die den Kunden faktisch nicht betreffen. Aufgrund einer Vielfalt an Angeboten und Preisen ist auch nicht immer ersichtlich, wo es die Produkte am günstigsten gibt. Bei parahealth garantieren wir Ihnen niedrige Preise, qualitative Produkte, schnelle Lieferung und guten Service. Und dass, obwohl unser Unternehmen viel jünger ist, als viele Mitbewerber. Damit Sie in Zukunft einfach online bestellen und sparen können. Denn das Gesparte kann doch viel besser investiert werden.